Was ist beim Wechsel der Rundbürsten bei Vorwerk EB 340, EB 350, EB 351, EB 360, EB 370 und EB 400 zu beachten?

NEU: Beitrag vorlesen lassen
00:00
00:00
  • 00:00
Eine hervorragende Saugleistung, hochwertige Materialien und eine garantierte Langlebigkeit – das sind die Versprechen, die der Hersteller Vorwerk bei seinen Staubsaugern gewährleistet. Um die hohe Qualität langhaltig nutzen zu können, bedarf es ein paar Tricks. In diesem Zusammenhang ist der regelmäßige Wechsel der Rundbürsten das A und O und darf keinesfalls vernachlässigt werden.
Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Warum müssen die Rundbürsten getauscht werden?

    Wer sich einen teuren und hochwertigen Sauger anschafft, möchte die höchste Leistung genießen. Demnach ist es bedeutend, dass Sie die Rundbürste in regelmäßigen Abständen wechseln. Der Grund liegt darin, dass die Saugleistung mit der Zeit abnimmt. Das liegt an der Abnutzung der Borsten, die an der Rundbürste angebracht sind. Neuwertige Rundbürsten garantieren eine volle Saugleistung bei einem möglichst minimalen Aufwand. Sind diese jedoch bereits abgenutzt, muss mit einer reduzierten Saugkraft gerechnet werden.
    Was passiert bei beschädigten bzw. abgenutzten Borsten?
    • Böden können zerkratzt werden
    • Auch andere Oberflächen, mit denen der Sauger in Berührung kommt, können beschädigt werden
    Das liegt daran, dass die Bürstenwirkung nicht mehr gegeben ist.
    Vor allem bei Tierhaaren oder anderen hartnäckigen Verschmutzungen muss die Rundbürste des öfteren gewechselt werden – so profitieren Anwender von einer hohen Saugqualität.

    Wann muss die Rundbürste getauscht werden?

    Diese Frage lässt sich leicht beantworten. Wenn Sie einen Vorwerk Staubsauger zu Hause haben, sollten Sie die schwarzen Borstenbüschel kontrollieren. Wenn diese länger als die gelben (Modell EB 360 und EB 370) oder roten (Modell EB 351, EB 340 und EB 350) Einzelbüschel sind, dann ist ein Austausch noch nicht sofort notwendig. Die gelben sowie roten Büschel sind dazu da, um Kunden einen Richtwert zu geben, ab wann die Rundbürste ausgetauscht werden muss. Beim Modell EB 400 sind die Borstenbüschel grün und die Einzelbüschel gelb. Natürlich hängt die Abnutzung von der Häufigkeit der Verwendung ab.

    Wichtig:
    • Beim Wechseln müssen immer beide Rundbürsten getauscht werden.
    • Dieser Kontrollvorgang sollte in regelmäßigen Abständen stattfinden, so können Sie sichergehen, dass die Bürsten zeitig gewechselt werden. Ansonsten kann es unter Umständen zu Beschädigungen der Oberflächen, die gesaugt werden, kommen.

    Wie lassen sich die Rundbürsten tauschen?

    Im ersten Moment kann der Tausch herausfordernd sein – besonders dann, wenn Sie es noch nie gemacht haben. Der Hersteller hat den Tauschvorgang jedoch so gestaltet, dass ihn auch Laien problemlos umsetzen können. Die einzige Voraussetzung ist, dass Sie ein bisschen Zeit und die neuen Rundbürsten startbereit haben.

    Um die Bürsten zu wechseln, sollte zuerst die gelbe Taste gedrückt werden. Nun öffnet sich die Haube, sie lässt sich problemlos aufklappen. Mit etwas Fingerspitzengefühl wird nun die Rundbürste herausgezogen. Das gelingt bei jedem Modell auf eine unterschiedliche Weise.

    MerkmalModell
    Weißer, roter RingModell EB 350
    Weißer, roter RingModell EB 351
    Weißer, roter RingModell EB 340
    Rotes, grünes EndeModell EB 360
    Rotes, grünes Ende Modell EB 370
    Schwarzes, grünes EndeModell EB 400
    Nun nehmen Sie die neuen Rundbürsten und drücken diese mit einer leichten Drehung auf die Antriebswelle, bis sie anschlägt.
    Achtung: Die Bürsten müssen immer passend zu den farbigen Symbolen eingefügt werden (zum Beispiel weiß zu weiß).
    Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, wird der Sitz der Bürsten auf der Antriebswelle überprüft.

    Welche Rundbürsten benötigen Sie für Ihre Elektrobürste?

    Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der notwendigen Rundbürsten für Ihren Vorwerk-Staubsauger.

    FAQ - Die wichtigsten Fragen kurz und knapp beantwortet

    Was ist zu tun, wenn sich Fäden um die Rundbürste gewickelt haben?

    Nicht selten passiert es, dass beim Saugen Fäden um die Bürste gewickelt werden oder sich komplett verfangen. Sind die Umwickelungen nicht so stark, dann reicht es aus, diese mit einer Schere zu trennen. Falls die Umwickelungen so fortgeschritten sind, dass eine einfache Trennung mit Schere unmöglich ist, müssen die Bürste entfernt und die Fäden beseitigt werden.

    Sind beim Wechsel Sicherheitsaspekte zu beachten?

    Es ist sehr wichtig, dass der Staubsauger vom Stromnetz getrennt komplett wird.

    Warum ist die Elektrobürste nach dem Wechsel sehr laut?

    Zu Beginn können die neuen Rundbürsten minimal zu lang sein. Dies reibt sich jedoch schnell wieder ab und die Lautstärke reduziert sich dadurch drastisch. Somit sollte die Lautstärke nach wenigen Nutzungen wieder im Normalbereich sein.