Bodenstaubsauger oder Handstaubsauger?

Es gibt Staubsauger in den unterschiedlichsten Ausführungen und Varianten und von den verschiedensten Herstellern, wie zum Beispiel Vorwerk, Dyson, Miele und Siemens. Daher ist es nicht immer leicht, in dem schier unendlichen Sortiment, das geeignete Gerät zu finden. So gibt es Modelle, welche während des Betriebs per Kabel mit Strom versorgt werden müssen, während wiederum andere Modelle mit einem Akku betrieben werden.

Die Wahl des passenden Staubsaugers hängt zudem oft an einer bestimmten Sache: Der Entscheidung zwischen dem klassischem Bodenstaubsauger oder einem Handstaubsauger. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Varianten und welche Anwendungsbereiche haben sie?

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Was sind Bodenstaubsauger?

    Als Bodenstaubsauger werden Staubsauger bezeichnet, welche während des Betriebs auf dem Boden stehen oder liegen. Der Bodensauger ist die klassische Variante des Staubsaugers und entsprechend am häufigsten verbreitet. Sie können unterschiedlich groß sein, kommen in diversen Designs vor und sind zudem meist mit einer Auswahl an Saugaufsätzen ausgestattet. In der Regel wird diese Staubsaugerart per Stromkabel betrieben, das heißt das Gerät muss zum Saugen in die Steckdose gesteckt werden. Während des Saugens wird das Gerät, welches über Rollen verfügt, dann über den Boden gezogen. 

    Der Bodenstaubsauger verfügt außerdem über ein Saugrohr, welches größtenteils in der Größe verstellbar ist. Mithilfe dieses Saugrohres und der verschiedenen Düsen können selbst kleine Ecken präzise gereinigt werden. Mit den passenden Aufsätzen zum Schlauchanschluss, etwa einer Fugendüse, lassen sich auch hervorragend Fahrzeuge reinigen. Da der Staubsauger aber permanent durch ein Kabel mit Strom versorgt werden muss, ist die Flexibilität des Geräts eingeschränkt, da immer eine Steckdose in der Nähe sein muss.

    Zudem lassen sich höher gelegene Flächen und Objekte mit dem Staubsauger schwieriger erreichen, da Bodenmodelle oftmals etwas schwerer und unhandlicher sein können, was das Saugen teilweise erheblich erschweren kann. Aufgrund ihrer aktiven Stromversorgung sind Bodensauger allerdings sehr leistungseffizient, saugstark und haben meist ein großes Fassungsvermögen.

    Vor- & Nachteile Bodenstaubsauger

    Vorteile:
    • Effizient
    • Hohe Saugkraft
    • Hohes Fassungsvermögen
    • Müssen nicht geladen werden
    • Einsetzbar zur Reinigung von Fahrzeugen
    Nachteile:
    • In Flexibilität eingeschränkt
    • Teilweise schwer und unhandlich
     

    Was sind Handstaubsauger?

    Im Gegensatz zu seinen kabelbetriebenen Kollegen, wird der Handsauger beim Saugen in der Hand gehalten, ganz wie der Name es schon vermuten lässt. Daher ist der Handsauger zumeist klein und handlich konzipiert und im Idealfall auch sehr leicht. Dadurch, dass der Staubsauger in die Hand genommen werden kann, ist er sehr flexibel einsetzbar und erreicht auch den verborgensten Staub.

    Ebenfalls werden Handsauger meist per Akku betrieben, das bedeutet, dass sie unabhängig von der Entfernung zur nächsten Steckdose verwendet werden können. Da es keinen Kabelsalat mehr gibt und das Saugen somit ganz ohne Stress möglich ist, ist der Akku der größte Vorteil des Handsaugers. Leider ist dieser Vorteil aber auch gleichzeitig der größte Nachteil, da immer daran gedacht werden muss, das Gerät aufzuladen. Zudem kann die Saugleistung während des Saugvorgangs nachlassen, wenn der Akku sich entlädt. Aufgrund des Akkubetriebs ist die Leistung eines Handsaugers in der Regel geringer als bei kabelbetriebenen Geräten.

    Auch das Fassungsvermögen ist, aufgrund der geringeren Größe, oftmals deutlich kleiner. Beim Kauf eines Handstaubsaugers sollte daher darauf acht gelegt werden, ein Modell mit guter Akkulaufzeit zu wählen. Dies ist besonders bei größeren Wohnungen und Häusern wichtig. Bei kabelgebundenen Geräten sollte zudem unbedingt auf die Kabellänge geachtet werden.

    Vor- & Nachteile Handstaubsauger

    Vorteile:
    • Sehr flexibel
    • Ortsunabhängig einsetzbar (wenn akkubetrieben)
    • Leicht und kompakt
    Nachteile:
    • Geringere Leistung
    • Kleineres Fassungsvermögen
    • Begrenzte Akkulaufzeit
    • Kapazität des Akkus lässt über die Jahre nach

    Boden- oder Handstaubsauger?

    Hand- und Bodenstaubsauger unterscheiden sich aufgrund ihrer Nutzungsart. Daher ist bei der Wahl des passenden Staubsaugers darauf zu achten, wie der Sauger später verwendet werden soll. Wenn viel Platz vorhanden ist und häufig gesaugt werden muss, dann ist der Bodenstaubsauger aufgrund seiner starken Leistung die richtige Wahl. Wenn nicht so häufig gesaugt werden muss, es viele Möbel oder verwinkelte Ecken gibt, dann ist der Handstaubsauger aufgrund seiner hohen Flexibilität die richtige Wahl.

    Die Entscheidung zwischen Hand- und Bodenstaubsauger hängt also maßgeblich mit den persönlichen Anforderungen an das Gerät zusammen. Für Tier- und Hausstauballergiker ist allerdings der klassische Bodensauger zu empfehlen, da in diesem speziellen Fall eine höhere Leistung für die gründliche Säuberung vorausgesetzt werden sollte.

    Welcher Staubsauger für welchen Einsatz?

    BodenstaubsaugerHandstaubsauger
    Große FlächenKleine Wohnung
    Häufiger Betrieb Seltener Betrieb
    Überschaubare Anzahl an Möbeln Viele Möbelstücke
    - Tipp -

    Es lassen sich auch beide Geräte kombinieren, so kann der Bodenstaubsauger für die effiziente Reinigung von größeren Flächen und Böden verwendet werden, während der Handstaubsauger für die Reinigung verwinkelter Ecken und Möbelstücke zur Verwendung kommt.

    FAQ - Die wichtigsten Fragen kurz und knapp beantwortet

    Was ist ein Bodenstaubsauger?

    Ein Bodensauger ist ein Staubsauger, welcher per Kabel betrieben wird und mit Rollen über den Boden gezogen wird. Er ist sehr effizient und reinigt gründlich, ist allerdings nicht sehr flexibel.

     

     

    Was ist ein Handstaubsauger?

    Ein Handsauger ist ein Staubsauger, welcher i. d. R. per Akku betrieben und in der Hand gehalten wird. Er ist leicht und kompakt und kommt in die kleinsten Ecken, hat allerdings nicht so viel Leistung.

     

     

    Welcher Staubsauger ist der Richtige?

    Das hängt vom Einsatzbereich ab. Für große Flächen ist der Bodensauger besser geeignet, während bei kleinen Flächen mit vielen Möbeln der Handsauger bessere Arbeit leistet.